Dienstag, 6. Januar 2015

Zeitvertreib zu Silvester

Im Post vom 31.12.2014 habe ich es bereits angekündigt, dass ich für meine Mäuse eine kleine Überraschung geplant habe. Dies möchte ich euch hier zeigen:






Bei Pinterest wurde ich zu dieser Idee inspiriert. 
Ich bastelte ein wenig und kaufte ein paar Kleinigkeiten. Diese Utensilien wurden in die Beutel gefüllt,
welche ich mit Öffnungszeiten beschriftete. 

Im 1. Beutel verstecken sich die selbst gebastelten Brillen und Bärte.
Was für ein Spaß! Den Mäusen wuchsen rote Schnäuzer und ohne Nasenfahrrad war man blind. 



In der zweiten Tüte fanden die Mäuse kleine Knaller. 
Ein Vorgeschmack auf das Silvesterfeuerwerk. 

Von der dritten Tüte habe ich leider kein Foto. Diese wurde mit Seifenblasen und Knicklichtern befüllt. Eigentlich sollte daraus im dunkeln leuchtende Seifenblasen entstehen. Aber irgendwie funktionierte das nicht. Aber die Mäuse hatten auch so Spaß. 

Der vierte Beutel war etwas zeitaufwändiger. Mit Hilfe eines Verschlusses einer Trinkflasche wurden Luftballons mit Konfetti befüllt.




Als diese Luftballons in den Beuteln gefunden wurden, sahen die Mäuse etwas verwundert aus. Nachdem der Sinn und Zweck erklärt und die Ballons aufgeblasen waren, steigerte sich die Begeisterung. Denn für jeden gab es einen Ballon der vernichtet werden durfte.



  Was wir nicht geahnt haben, ist, dass auch das Konfetti auf dem Boden unsere Kleinen beschäftigen kann. Denn dies führte dazu, dass die Kinder zu Putzfeen "mutierten" und neben dem Konfetti auch anderen Staub und Dreck wegwischten. 

  In der letzten Tüte verbargen sich Glückskekse.

 Meine Sprüche fand ich recht passend.

Sehr schnell verging die Zeit bis zum Feuerwerk. 
Mit "Neujahrsgrüßungsutensilien" wurde das ausgiebig zelebriert. (Mein Mann darf auch mitschreiben ☺ )
Nachdem die Feuerwerkskörper und Beutel entleert waren, sind unsere Partymäuse recht schnell ermüdet. Es kam nur noch ein trauriger Spruch, dass es keine Tüten mehr zu öffnen gibt. 


Verlinkt wird der Spaß beim Creadienstag

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee - so ist bereits für verschiedene Beschäftigungen gesorgt und ein wenig Aufregung ist bei solchen Überraschungspäckchen natürlich auch dabei!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine tolle Idee! Das könnte ich mir auch gut für Geburtstage u.ä. vorstellen!
    LG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kam jedenfalls keine Langeweile auf. Die Kinder hatten die Uhr immer genau im Blick, was auch ein bisschen Mathe in den Abend brachte! :-)

      Löschen
  3. Die Konfettiballons sind großartig. Auch wir haben zum ersten Mal mit den Countdown-Tütchen gefeiert und es war ganz ganz toll!

    http://ninamargarina.wordpress.com/2015/01/03/angekommen-in-2015/

    Nächstes Jahr wieder - mit Konfettiballons! Danke für die tolle Idee und hab ein buntes 2015, Deine Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hi, Really great effort. Everyone must read this article. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen