Dienstag, 27. Januar 2015

Sonne, Mond und Sterne

Meine Mäuse fahren nächste Woche mit Oma, Opa und dem kleinen Cousinchen in den Urlaub. 
Ich freue mich, weil ich dann Zeit für meine Nähmaschine und 
vielleicht auch etwas Zeit für meinen Göttergaten habe. :-)

Da der Leseknochen meiner großen Maus (Lesi-Knochi könnt ihr hier bewundern) leider in der letzten Schlafnacht im Hort zerrupft wurde, wünschte sich Mäuschen einen Neuen. 
Und dann natürlich nicht nur für sich, NEIN, auch für den Mäusebruder und das Cousinchen. 
Gesagt! Getan! 
Hier die Ergebnisse:
 

Der blaue Stoff war eine alte Gardine meiner Mäuse. Sie leuchtet im dunkeln.



Das Cousinchen und der Mäuserich bekommen den Anfangsbuchstaben ihrer Namen
auf die Kissen, damit sie nicht verwechselt werden.





Weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die kleine Fuchstasche und das Sternchen.
Leider hatte ich kein Pferd, dann wäre die kleine Cousine noch glücklicher.



 Nun können die drei ihren Urlaub mit Oma und Opa genießen ...


... und im Schlaf an die (hoffentlich) fleißige Mama/Tante denken.


Damit geht es zu: Creadienstag

Kommentare: