Dienstag, 14. Oktober 2014

Ein Leseknochen names Lesi Knochi U.

Meine Tochter wollte heute mal kreativ sein und etwas nähen. 
Da ich neulich bei Emma und ihrem Stoffabbauprojekt die Nähanleitung für die Leseknochen fand, dachte ich das es für mein Mäuschen das richtige ist. Kaum ausgesprochen, hat Mäuschen schon die Vorlagen ausgeschnitten. Dann schnell noch Stoff gesucht und ebenfalls zugeschnitten. Beim Nähen habe ich natürlich geholfen, vor allem beim Schluß.

Und hier ist Mäuschens Meisterwerk, welcher von ihr den Namen Lesi Knochi U. bekam:





 
 Leider sind nicht beide Ecken gleich schön. Aber wir werden wohl noch ein paar Knochen nähen und dabei übern können!

Teddy und Lesi gehen nun zum Creadienstag und natürlich zu Emma´s Stoffabbau (Weil irgendwie ist das ja auch eine schöne Deko! :-) )

Kommentare:

  1. Ui, kann man den Bären in den Leseknochen schieben? Das ist ja ne prima Idee!
    Leseknochen kann man immer gebrauchen :) Ich selbst will noch welche zu Weihnachten nähen, um meine Freunde damit zu beglücken :)
    Kreative (oder primitive?) Grüße
    Steffi
    www.KreativOderPrimitiv.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Aber die Idee mit der Tasche habe ich bei Prinzessin Holala gesehen: http://prinzessinholala.blogspot.de/2014/09/soffabbau-leseknochen-monsterkissen.html
      LG,
      Nisi

      Löschen